An einem Freitag den 13. wurde alles anders!

Wir haben nicht 30 Jahre mit Euch gerockt,
um dann von einem Virus in die Knie gezwungen zu werden!


Wir brauchen Eure Unterstützung (Unverschämt Karlsruhe)

Freitag, 29.11.2019 ... Wir feiern unglaubliche 30 Jahre UNVERSCHÄMT und freuen uns auf viele weitere unverschämte Jahre mit Euch!

Freitag, 13.03.2020 ... wie in einem schlechten Film wird an einem "Freitag den 13." plötzlich ALLES anders ...


Eigentlich wollten wir auf keinen Fall einen "Spendenaufruf" starten. Unsere Einstellung war immer: "Ihr könnt gerne all euer Geld bei uns "versaufen", aber schenken sollt ihr uns nichts!" Nachdem aber jetzt klar wurde, dass es wohl noch eine ganze Zeit dauern wird, bis wir wieder öffnen können / werden, da müssen auch wir erkennen, dass es unverschämt schwer sein wird, diese Zeit zu überstehen.

Was sollen wir nun hier schreiben? Mit welchen Worten können wir Euch wohl am Besten zu einer Spende animieren? Wir würden uns auch über einen kurzen Kommentar (auf Facebook) freuen, was euch mit dem UV verbindet / der Beweggrund für die Spende war!
  
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Gofundme-Link:

https://www.gofundme.com/f/das-unverschamt-soll-weiter-rocken

oder via payPal:
https://www.paypal.me/unverschaemt

oder als Überweisung (bitte als Verwendungszweck SPENDE angeben)
Unverschämt Karlsruhe / IBAN: DE17 6605 0101 0108 0356 50
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++ Das UV ist für uns mehr als ein Club +++

Eigentlich gibt es nicht viel zu sagen, da ihr alle, die ihr uns teilweise schon Jahrzehnte begleitet, wisst, wie viel Herzblut im alten und auch im neuen UV steckt.
Eigentlich müssen wir nicht viel sagen, da sich jede(r) nur kurz überlegen sollte, welche Erinnerungen er / sie mit dem UV verbindet. Und dabei ist es vollkommen egal, ob ihr in den 90ern Stammgast wart oder erst in den letzten Jahren zu uns gestoßen seid.

Viele haben uns schon geschrieben und uns berichtet, wie "schrecklich" sie die aktuelle Situation für "ihr" UV empfinden. Viele haben von ihren Erinnerungen geschrieben, von rauschenden Partys geschwärmt, von durchzechten Nächten erzählt, haben uns ihr zweites Wohnzimmer genannt oder uns hochemotional vom Kennenlernen des eigenen Mannes / der eigenen Frau in unseren "heiligen Hallen" berichtet. Es ist ziemlich genau 8 Jahre her, da mussten wir das alte UV schliessen und unsere Gästen erhofften ähnlich emotional eine Zukunft für das UV.

+++ Die aktuelle Situation ist wirklich existenzbedrohend +++

Ihr könnt uns glauben, dass wir alles daran setzen, das UV am Leben zu halten. Wir haben nicht 30 Jahre gekämpft um dann einfach so abzutreten. Aber wir müssen realistisch sein und mit offenen Karten spielen. Die aktuelle Situation ist wirklich existenzbedrohend und all zu lange reichen auch unsere Rücklagen nicht. Ihr wisst selbst, dass die Zeiten des "großen Geldes" im Discothekenbereich (und speziell im Rockbereich) schon eine Weile her sind. Ihr wisst auch selbst, wie viele Clubs es in den letzten Jahren auch unter normalen Umständen nicht geschafft haben (und dies speziell auch im Rock/Metal-Bereich).

Viele von Euch kennen Gerd oder mich persönlich ... ihr wisst, wieviel Kraft, Liebe, Enthusiasmus und Herzblut in drei Jahrzehnten UNVERSCHÄMT stecken ...
Wir waren immer eine große Familie, unser Personal stand immer voll hinter unserem Club (dafür übrigens ein ganz dickes DANKESCHÖN!) und auch unsere Gäste waren uns soooo lange treu. Wenn man sich überlegt, dass hinter unserer Theke schon Vater und Tochter gemeinsam gearbeitet haben oder auf der Tanzfläche Mutter & Sohn gemeinsam abrocken ... dies ist wirklich etwas ganz besonderes.
Und diese große Familie wollen wir natürlich gerne noch weiter erhalten ...

Natürlich gibt es mittlerweile unzählige Spendenaufrufe und wir wissen, dass es eigentlich allen Gastronomen und speziell allen Clubs & Discotheken in dieser Krise echt beschi**en geht. Deshalb haben wir auch so lange überlegt, ob wir uns hier einreihen sollen und euch um Unterstützung bitten.

+++ Nachholen geht nicht +++

Jetzt heißt es einfach alles zu versuchen, es doch irgendwie hinzukriegen.
Fakt ist: Geschlossen bis (mind.) 31.08. bedeutet, dass in 2020 mind. die Hälfte aller Veranstaltungen ausfallen. "Nachholen" geht nicht, da wir ja Ende des Jahres nicht plötzlich mehr Wochenenden haben werden. Einige wirkliche Highlights finden / fanden einfach nicht statt (6x 90er-Party inkl. Vanja-90er, Schlager-Partys, Oster-/Pfingst-Onkelz, Tanz in den Mai, Madhouse Rock, ...) und viele tolle Specials (Techno Classix mit DJ Charles McThorn, Spielmannsfluch mit DJ Jochen, DepecheMode-Party mit DJ Portus, Boundless Hits mit DJ Boundless, ...) wurden/werden abgesagt.

Über 50 Events fallen aus ... bei wie vielen wärt ihr dabei gewesen? So viele Biere, so viele JackyCola! ;)
Die Hälfte aller Events in 2020 ... ein halbes Jahr nur Ausgaben und keine Einnahmen :-(

Wir sind dankbar für jede Spende, egal wie hoch. Wir können euch hier nur versprechen, dass wir alles daran setzen, das Unverschämt am leben zu erhalten.

Und wir bedanken uns schon jetzt für jede Unterstützung! Schreibt uns doch kurz, warum ihr uns etwas gespendet habt. Was verbindet euch mit dem UV, was war euer Beweggrund?

Keep in rockin'
#bleibtgesund

Euer UV Team, Euer Gerd, Euer Frankie

  

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Gofundme-Link:
https://www.gofundme.com/f/das-unverschamt-soll-weiter-rocken

oder via payPal:
https://www.paypal.me/unverschaemt

oder als Überweisung (bitte als Verwendungszweck SPENDE angeben)
Unverschämt Karlsruhe / IBAN: DE17 6605 0101 0108 0356 50